KNUT MELLENTHIN

Funktionen für die Darstellung

Schriftgröße:
Darstellung:

Seitenpfad

Logo der Biene 2006 mit der Aufschrift Preisträger

"Chronologie des Holocaust" mit der BIENE 2006 ausgezeichnet

Meine Website www.holocaust-chronologie.de ist am Freitag, 8.12.2006, in Berlin im Rahmen eines Festaktes mit der BIENE 2006 ausgezeichnet worden.
Die Seite gehört damit zu den 17 besten barrierefreien Internet-Angeboten im gesamten deutschsprachigen Raum.

Der renommierte web-award der "Aktion Mensch" und der "Stiftung digitale Chancen" ging unter anderem auch an "Help", den Behörden-Führer des österreichischen Bundeskanzleramtes, an die Site der "Tagesschau" und den Pharma-Konzern Pfizer.

Die aus über 500 Seiten und mehr als 2000 Einzeltexten bestehende Chronologie des Holocaust wurde als einziges gesellschaftspolitisches Angebot des Wettbewerbs prämiert.

Umgesetzt wurde die preisgekrönte Seite vom Hamburg-Wiener Team Pixel-Melange mit dem Content Management System "TYPO3". Damit die Arbeit möglichst vielen BenutzerInnen zugänglich ist, wurde sie barrierefrei auf höchster Anforderungsstufe (BITV Priorität II bzw. WAI AAA ) konzipiert und ausgeführt.

Ich freue mich sehr über diese außerordentliche Würdigung, die meine Seite durch diesen Preis erfährt, insbesondere aber auch darüber, dass die Pixel-Melanger Eileen Heerdegen und Jürgen Bartl auf diese Weise für ihren enormen Einsatz belohnt werden.

Knut Mellenthin, 12. 12. 2006