KNUT MELLENTHIN

Unternavigation

Funktionen für die Darstellung

Schriftgröße:
Darstellung:

Seitenpfad

Neocon-Lexikon

Bolton
Definition:John Bolton

Seit August 2005 Botschafter der USA bei der UNO. Seine Ernennung hat der US-Senat bisher aufgrund von Bedenken gegen seine Person bisher nicht bestätigt.

Mitglied des Committee for Peace and Security in the Gulf (1990/91), unterstützte später unter Clinton publizistische Vorstöße der Neokonservativen, den Krieg mit dem Sturz Saddam Husseins zum Abschluss zu bringen. Vizepräsident des American Enterprise Institute (bis zum Regierungseintritt 2001). Ehem. Beiratsmitglied des Jewish Institute for National Security Affairs.

Unter George W. Bush von Mai 2001 bis Juli 2005 Unterstaatssekretär für Rüstungskontrolle und internationale Sicherheit im Pentagon. Sein dortiger special assistant David Wurmser ist gleichfalls ein bekannter langjähriger Neokonservativer.
Die Ernennung Boltons zumUnterstaatssekretär war im Kongress heftig umstritten, da er sich gegen mehrere internationale Verträge und gegen die Bezahlung der amerikanischen Schulden bei der UNO ausgesprochen hat. Auch sein Eintreten für diplomatische Anerkennung Taiwans ist eine Außenseiterposition.
Unter Bush Senior Staatssekretär für Angelegenheiten internationaler Organisationen im Außenministerium (1989-1993).

Zurück zur letzten aufgerufenen Seite

Gesamtes Neocon-Lexikon anzeigen